Bauwesen - Infrastruktur

Für die Geophysik ergeben sich bei Bau- und Infrastruktur-Vorhaben (Verkehrswege, Großbauten, Leitungstrassen, Windkraftanlagen etc.) viele Anwendungsfelder. Neben der strukturellen Erkundung des Baugrundes und der Detektion von Schwachstellen, wie z.B. Hohlräume natürlichen oder anthropogenen Ursprungs, können auch bodenmechanisch relevante Parameter Kompressionmodul, Schermodul, Elastizitätsmodul, Poissonzahl oder auch elektrische Parameter Widerstand, Leitfähigkeit durch geophysikalische Messungen ermittelt werden. Hervorzuheben sind der Einsatz gravimetrischer Messungen, aber auch oberflächennahe Seismik sowie Geoelektrik und Georadar. Daneben bieten wir die messtechnische Begleitung/Überwachung von Baumaßnahmen in Hinblick auf Erschütterungen bzw. Schwingungen nach DIN 4150 an.
Unsere Kunden im Bereich Bauwesen umfassen u.a. Deutsche Bahn, e.on, Leonhard Weiß, TenneT, Landesamt Bau Sachsen-Anhalt.

Georadar
Georadarmessung Autobahn, ©GGD mbH 2015
Seismik für ICE-Trasse, ©GGD mbH 2016

Folgende Aufgaben können mit speziellen Methoden unterstützt werden: